Zaun, Sichtschutz aus Holz

Wie baue ich am einfachsten einen Sichtschutz für meinen Garten!? Der Blogbeitrag enthält Werbung. 

Die Frage habe ich mir schon länger gestellt. Für mich waren bisher zu viele Materialien in diesem Bereich. Das wirkte sehr unruhig und so habe ich mich entschieden, die Ecke mit einem Sichtschutz aus Holz zu verblenden. Die Idee kam mir, da wir einen kleinen Pool im Garten aufstellen möchten und ich die Befürchtung hatte, dass die Kinder, wenn der Pool direkt am Metallzaun steht, sich verletzen könnten. Natürlich ist es der Pool auch schöner anzuschauen, wenn dahinter, ein schöner skandinavischer Sichtschutz steht.

Der Zaun der verblendet wurde, ist etwa 4,60 Meter lang bis zur Outdoor-Küche.

Und so sah es vorher aus. 


Was ihr benötigt:

70 Holzlatten Fichte (vorbehandelt), die Maße sind 3,4 cm x 3,4 x 2,00 m
250 Spax Schrauben 3,5 x 35
Akkuschrauber
6 Holz Bretter a 10 cm x 1,9 cm x 300 cm

Ihr legt, um einen gleichen Abstand zu bekommen, alle Latten direkt nebeneinander auf einen stabilen Untergrund. Des Weiteren müssen die Latten an der Kopfseite an einen graden und gleichmäßigen Stoß anschließen, damit oben am Zaun alle Latten die gleiche Höhe haben. Hier ein kleiner Tipp macht lieber jeweils 2,50 Meter maximal sonst ist der Sichtschutz später zu schwer. Nun nachdem ihr alle dicht beieinander gelegt habt, müsst ihr die Bretter je oben, unten und mittig platzieren. Eine Latte muss ans Ende der 2,50m verschraubt werden, damit ein gleichmäßiges Rechteck entsteht und nichts verrutscht. Hier am besten mit Wasserwaage bzw. Maßband arbeiten damit die Bretter gerade liegen und den gleichen Abstand haben. Das alles am besten natürlich auf den Boden. (Siehe Bild)

Jetzt schraubt ihr oben, mittig und unten eine Schraube je Latte rein und befestigt die Latte mit den Brettern. Das macht ihr jetzt mit jeder zweiten Latte.

Wenn ihr fertig seid, dann zieht ihr die Latten die nicht fest geschraubt wurden wieder heraus. So habt ihr einen gleichmäßigen Abstand zu den Latten. Diesen Vorgang wiederholt ihr bis keine Latten mehr vorhanden sind bzw. ihr am Ende des ersten Zaun Abschnitts angekommen seid.


Wenn ihr bereits einen Pfeiler oder einen Zaun habt, könnt ihr den Sichtschutz direkt davor platzieren und an dem alten Zaun befestigen. Wenn ihr nichts habt, dann müsst ihr Stützpfeiler im Boden anbringen.

Falls keine Montagegrundlage vorhanden ist, wie beispielsweise ein bestehender Zaun, muss folgendes Material zuerst angebracht werden.
3 Holzpfosten 7 cm x 7 cm x 250 cm
3 Pfostenträger im Boden befestigen

Gestrichen habe ich den Zaun nach dem zusammen bauen. Einfacher wäre es, den Zaun zu streichen wenn die Latten noch lose sind. Dafür ist mein Garten aber zu klein.


Ich habe mich für eine dunkelgraue Wetterschutz Farbe entschieden. Diese habe ich bei OBI anmischen lassen und mich für eine Farbe auf den Farbkarten bei Obi entschieden. Die Nummer lautet 18.1 

Die Kosten für den gesamten Zaun mit allem was dazu gehört, belaufen sich auf ca. 300 €. 

 

7 Kommentare

  • Liebe Ute danke für dein liebes Feefback schön das du da bist!

    Aneta
  • Super toller Blogbeitrag liebe Aneta🥰…ich bin wieder einmal total geflasht, was du wieder gezaubert hast!

    Ute

Hinterlassen Sie einen Kommentar