Paneele an unserer Schlafzimmerwand

Heute möchte ich euch etwas zu unserem aktuellen Schlafzimmer DIY erzählen. Unser Schlafzimmer ist eher klein und ich habe mir überlegt, wie man es ein wenig aufhübschen kann. Aus diesem Grund, habe ich mich für die fertigen Paneele aus dem Baumarkt entscheiden. Sie verleihen dem Raum Gemütlichkeit und darüber hinaus hat man auch noch die Möglichkeit, sich dekorativ auf der neuen Ablage auszutoben.

 

Was benötigt ihr: 

Akustikpaneele von FibroTech (Stärke 2,2cm, Breite 60,5cm, Länge 244cm) gekauft beim Bauhaus 

Latten / Balken für die Unterkonstruktion (5cm x 7,4cm)

Metallwinkel 

Schrauben (schwarz)

LED Band 3m mit vollständigem Farbspecktrum / WLAN tauglich

Als Ablage habe ich mich für ein Brett aus Eiche entschieden (1,9cm x 10cm)

Wandfarbe

Farbsprühsystem W690 flexio von Wagner

Die Paneele gibt es in verschiedenen Farben:

 

Als erstes habe ich mir die Höhe der Rückwand überlegt und ausgemessen. Unsere ist nun etwa 112cm hoch.

Auf die Höhe von 110cm habe ich die Paneele gesägt. So konnte ich aus einer Paneele 2 Segmente verbauen.

Die Paneele hat als Rückwand eine Filzplatte, so kann man sie ohne weiteres beliebig mit den schwarzen Schrauben anbringen. 

 

Den oberen Teil der Wand wo keine Paneele angebracht wird, habe ich in meiner Wunschfarbe gesprüht. Ich habe hier die Schöner Wohnen Farbe genutzt mit dem Farbton „Leichtes Leinenbeige“.

 

Ich habe das Stück, das Farbe benötigt, abgeklebt und mit dem Farbsprühsystem W690 flexio von Wagner gesprüht. 

 

Ich habe die Balken für die Unterkonstruktion mit den Winkeln an der Wand befestigt. Einen ganz oben als Abschluss und einen unten über der Fußleiste.

 

Nun werden die Paneele an die Balken oben und unten verschraubt. Wenn ihr dahinter Strom oder wegen der LED Leiste Strom benötigt, dann legt euch schon mal ein Verlängerungskabel zurecht, welches ihr einbauen könnt bzw. solltet. Die Paneele werden einfach in einer gesteckt und dann durch den Filz zwischen dem Holz an den Balken verschraubt. Ich habe drei Schrauben verwendet zwei oben und eine unten je Platte. Wenn ihr am Ende der Wand angekommen seid, also an dem Ende wo die Paneele aufhören, könnt ihr den Rest einfach mit einem Teppichmesser abschneiden. 

 

Da wo ich das Stromkabel rausgelegt habe, habe ich unten an der Paneele ein Stück mit dem Teppichmesser aus dem Filz rausgeschnitten, so könnt ihr problemlos das Kabel hinauslegen. 

 

können. 

Als Abschluss habe ich mich für ein Brett aus Eiche entscheiden. Das Brett habe ich oben auf den Balken gelegt um den Abschluss oben an der Paneele zu verdecken und damit es nicht direkt mit der Paneele auf der gesamten Länge abschließt, habe ich es ein Stück - etwa 1cm - überstehen lassen. Darüber hinaus habe ich hier zwischen Wand und Brett etwa 1cm Abstand gelassen und eine LED Lichtleiste integriert - sie beleuchtet indirekt sehr schön am Abend den Raum. Auch das Kabel habe ich hinter dem Holz verstecken  

Das Brett könnt ihr dann von oben mit einer Schraube an dem Balken befestigen. 

 

Wir haben ein Ikea Malm Bett und haben dort das obere Teil des Rückteils des Bettes abgeschraubt. Und nun dient die Paneele-Wand als Bettrückwand und es ist ein einheitliches Bild. 

 

Viel Spaß bei Nachbauen

Aneta 

 

1 Kommentar

  • Hallo, wo gibt es diese Paneeles?
    Liebe Grüße

    Katja

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen