Mobiler Couchtisch

Das ist ebenfalls wieder ein sehr einfaches DIY und ich versuche euch auch hier Schritt für Schritt mitzunehmen. 

 

Ich habe mir hier eine Küchenarbeitsplatte aus Echtholz (200cm x 60cm x 4cm) im Baumarkt gekauft und dort auch direkt zurechtschneiden lassen. Schaut hier gerne mal bei den Restposten dort kann man oft Schnäppchen machen. 

 

Zuschnitt: für den Ikea Hocker

2 x 45cm x 39cm

1 x 45cm x 105 cm (bitte noch mal die Breite des Hockers nachmessen je nach Stoffbezug) 

 

Die zwei Seiten habe ich mit 4 Winkeln an der Tischplatte (dem langen Brett) verschraubt und zusätzlich noch etwas Holzleim zur Verstärkung verwendet.

 

Schaut gerne welche Länge ihr benötigt. Meine Tiefe des Tisches liegt bei 45cm, denn so hat alles Platz auf dem Tisch. Das Innenmaß musst Platz für den Ikea Hocker bieten.

 

Den Tisch habe ich mit schwarzer Tafelfarbe matt gestrichen.

 

Ich werde den Tisch noch mit einem Lack (matt) überlackieren, um ihn später auch abwischen zu können. Wenn ihr einen matten Lack wählt, dann sieht es immer noch natürlich aus und ihr könnt das Holz gut pflegen. 

 

Bei den Rollen habe ich mich für kleine innenliegende Rollen entschieden. Die ich erst nach dem Anstrich befestigt habe. Diese sind eigentlich nur für glatte Flächen geeignet aber er lässt sich auch auf einem Teppich rollen.

Was ihr benötigt:

32 Spax Schrauben

4 Metallwinkel

Tafelfarbe

Ein Brett in eurer gewünschten Länge stärke oder siehe oben

Ein Lack matt für Holz 

Holzleim

Rollen 

 

Viel Spaß beim DIY

Eure Aneta

1 Kommentar

  • Super liebe Aneta.. den er e ich ausprobieren.. bin ja handwerklich ne null.. mein Mann hat immer alles gemacht, aber er kann’s nicht mehr.. 😰. Ich werde mich mal versuchen.. danke.. ganz liebe Grüße

    Anett

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen